Web

    Service

         Pro

Ernährung, Familie, Heim, Haushalt, Gesundheitstipps, Gourmetlexikon, Lat. Sprüche, Redewendungen, Zitate u.v.m.
Ernährungstipps
Gesundheitstipps
Heilkräuter ABC
Gourmet ABC
Reaktionen
Selber machen
   Bier
   Schnaps
   Wein
Tipps Übersicht
Wünsche - Anregungen - Ideen
Zitat, Redewendung und Sprichwortsammlung
Zitate Latein
Bannerwerbung
Hinweise - Fragen
Home
Tipp einsenden
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
WSP - Zitat und Sprichwortsammlung
A B C D E F G H IJ K L M N OPQ

R

S T U V W XY

Z

In der Ehe kämpft der Mann zuerst um seine Vorherrschaft, dann um seine Gleichberechtigung und schließlich um seine Duldung. (scherzh.) Sp
Das Ei will oft klüger sein als die Henne. Sp
Was kümmert´s die Eiche, wenn sich eine Sau an ihr schabt. Sp
Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen. (Friedr. d. Große) Z
Es gibt Hypothesen, wo Verstand und Einbildungskraft sich an die Stelle der Idee setzen. (Goethe, Sprüche in Prosa) Z
Wer sich der Einsamkeit ergibt, ach! der ist bald allein. (Goethe, Harfenspieler) Z
Je mehr Einsicht, desto mehr Nachsicht Sp
Eintracht baut das Haus, Zwietracht reißt es nieder. Sp
Große Menschen sind stolz, kleine eitel. (Byron) Z
Jedermann hat gerade soviel Eitelkeit als es ihm an Verstand fehlt. (F. Nietzsche) Z
Wo wäre die Macht der Frauen, wenn die Eitelkeit der Männer nicht wäre? (Marie v. Ebner-Eschenbach) Z
Denn die Elemente hassen das Gebild aus Menschenhand. (Schiller, Glocke) Z
Der Elster wird wohl auch ein Ei gestohlen. Sp
Es können Eltern eher zehn Kinder ernähren als zehn Kinder ihre Eltern. Sp
Sobald sich nur ein Zweifel zeigt, die Liebe sich dem Ende neigt. (W. A. Kogerer) Z
Enten können nur schnattern. Sp
Enthaltsamkeit ist das Vergnügen an Dingen, welche wir nicht kriegen. (W. Busch, Haarbeutel) Z
Wenige Menschen denken und doch wollen alle entscheiden. (Friedrich d. Große) Z
Wer sich entschuldigt eh man klaget, der gibt sich selbst zum Täter an. (M. G. Lichtwer, der Löwe und der Wolf) Z
Entwicklungshilfe ist, wenn die armen Leute eines reichen Landes für die reichen Leute eines armen Landes Geld spenden. (D. Healy) Z
Epochen werden oft durch Fanatiker bestimmt. (jüdisch) Sp
Der Erben Tränen ist oft ein verstecktes Lachen. Sp
Was du ererbt von deinen Vätern hast, erwirb es neu um es zu besitzen. (Goethe, Faust) Z
Die Erfahrung kostet hohes Schulgeld, aber ihr Unterricht ist unbezahlbar. (Th. Carlyle) Z
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben. (O. Wilde) Z
Wenn man genug Erfahrung gesammelt hat, ist man zu alt, um sie auszunutzen. (W. Sommerset Maugham) Z
Vergeben und vergessen heißt, gemachte kostbare Erfahrungen zum Fenster hinauszuwerfen. (A. Schopenhauer) Z
Erfolg bindet, Misserfolg trennt. Sp
Vom Erhabenen zum Lächerlichen ist nur ein kleiner Schritt. (Napoleon I.) Z
Wer immer strebend sich bemüht, den können wir erlösen. (Goethe, Faust) Z
Der Erzieher verdient den Namen Vater mehr, als der Erzeuger. (Talmud) Z
Gute Erziehung besteht darin, dass man verbirgt, wieviel man von sich selber hält und wie wenig von den anderen. (J. Cocteau) Z
Ein Esel nennt den anderen Langohr. Sp
Was der Esel sagt, glaubt er. (pers.) Sp
Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte. (Max Liebermann 1933, Berlin, als er die ´braunen Horden´ beobachtete.) Z
Beim Essen zuschauen macht nicht satt. (schwed.) Sp
Wer gut essen will, darf den Koch nicht beleidigen. (chin.) Sp
Die Eule lobt den Tag nicht. Sp
Auch die Ewigkeit besteht aus Augenblicken. Sp
A B C D E F G H IJ K L M N OPQ R S T U V W XY Z

Z Zitat
Sp Sprichwort

RossmannOnline - Der erste Online-Drogeriemarkt

Flugbuchung.com - Flüge buchen mit Preisgarantie!

 
 

getgo.de

  Torquato - ausgesucht gut.  
 

                                                                                         

                                                                                       Senden auch Sie uns Ihre Tipps

                                                                                   mail