Web

    Service

         Pro

Ernährung, Familie, Heim, Haushalt, Gesundheitstipps, Gourmetlexikon, Lat. Sprüche, Redewendungen, Zitate u.v.m.
Die moderne Welt wird nicht von Menschen beherrscht, sondern von Ideen!

G. Santayana

Ernährungstipps
Gesundheitstipps
Gourmet ABC
Heilkräuter ABC
Reaktionen
Selber machen
   Bier
   Schnaps
   Wein
Tipps Übersicht
Wünsche - Anregungen - Ideen
Zitat, Redewendung und Sprichwortsammlung
Zitate Latein
Hinweise - Fragen
Bannerwerbung
Home
Mail
Tipp einsenden
 
travelchannel.de - Reise deine Träume.
 
 
Ernährungstipps
Apfeltag 

1217-0702

Zur Kreislauf- und Stoffwechselentlastung sollte man hin und wieder einen Apfeltag einlegen.
Etwa 1 ½ kg Äpfel in 4-5 Portionen teilen und über den Tag als alleinige Nahrung zu sich nehmen.  

Lucy Meissner, Hamburg/D

Buttermilch

2004-0802

Ergänzt gesunde Vollkost. Buttermilch. ist der bei der Butterherstellung zurückbleibende Milchbestandteil. Infolge ihres Säuregehaltes ist B. sehr bekömmlich und für die gesunde Ernährung außerordentlich wertvoll, da sie reichliche Vitamine und Auxone, die der Butter fehlen, Mineralstoffe, Milchzucker und Käsestoff sowie geringe Spuren von Fett enthält. Sie fördert den Stuhlgang und wird häufig in der Kinderheilkunde zur Durchfallbehandlung bei fettempfindlichen Säuglingen verwendet. 

Leander Kronbaum, Bad Neuenahr/D

Frühstück
Die am meisten vernachlässigte Mahlzeit des Tages ist das Frühstück. Der Körper braucht aber eine Grundlage um nötige Energien aufzubauen. Ein vernünftiges Frühstück (bisschen früher aufstehen und die Zeit nehmen) hilft nicht nur Schulkindern, die unnötige Gier nach Naschereien einzudämmen. 
Wer am Morgen nicht viel essen kann, dem sei Joghurt angeraten. Mit Müsli vermischt hilft das den Tag gut zu beginnen. 

amorebio - Naturkost

Mehl
Sogenanntes Auszugsmehl, das überall in unseren Haushalt Einzug gehalten hat, ist vom Ernährungsstandpunkt aus gesehen nicht nur sinnlos, sondern auch über einen längeren Zeitraum eingenommen, bedenklich und gesundheitsschädlich!
Ratten wurden in einer Versuchsreihe mit Auszugsmehl (Type 480) gefüttert und starben nach wenigen Wochen, während Andere über den gleichen Zeitraum mit Vollkornmehl gefüttert, gesund blieben.
Obsttag
1-1½ kg beliebiges Obst über den Tag verteilt, ohne Getränk, als alleiniges Nahrungsmittel zu sich nehmen. 
Obst- und Obstsafttage werden häufig als Schontage in die Grundkost zur Stoffwechselentlastung, 1-2mal wöchentlich, eingebaut.
Rohkost
Rohes Obst, Gemüse, Salate und Nüsse. Als Heilkost zur Umstimmung und Entlastung des Stoffwechsels. Nicht als alleinige Kost gedacht und auf Dauer kontraproduktiv. R. soll aber den großen Teil der gesunden Kost darstellen.
Nur tadellose Pflanzen verwenden und sehr gründlich reinigen. Blattgemüse und Blattsalate sollten zur Wurmeierbekämpfung mindestens 10 Minuten in einer Kochsalzlösung liegen (1 gestr. Teel. Salz auf 1L Wasser) Kohlgemüse 20 Min.
Würzen ohne Kochsalz aber mit frischen Kräutern.
Tipp! Grüne Bohnen sind als Rohkost nicht geeignet. Sie enthalten einen Giftstoff, der erst durch erhitzen unschädlich wird!
Zucker
Zucker war früher ein Gewürz und wurde nur sparsam verwendet. Durch die Industrialisierung wurde es möglich, Zucker als Massenprodukt herzustellen. Die ´Abfallprodukte´ wie Rückstände der Rüben und die Melasse mit all ihren lebenswichtigen Stoffen, also der wertvollst Teil, wird an das Vieh verfüttert.
Viele Menschen süßen zu viel! Man sollte ihn wie Salz verwenden um den Geschmack von Speisen hervorzuheben. Man kann nicht nur versalzen sondern auch versüßen.
GESCHENKideen der Extraklasse
 

                                                                                         

                                                                                       Senden auch Sie uns Ihre Tipps

                                                                                   mail