Web

    Service

         Pro

Ernährung, Familie, Heim, Haushalt, Gesundheitstipps, Gourmetlexikon, Lat. Sprüche, Redewendungen, Zitate u.v.m.
Die moderne Welt wird nicht von Menschen beherrscht, sondern von Ideen!

G. Santayana

Ernährungstipps
Gesundheitstipps
Heilkräuter ABC
Gourmet ABC
Reaktionen
Selber machen
   Bier
   Schnaps
   Wein
Tipps Übersicht
Wünsche - Anregungen - Ideen
Zitat, Redewendung und Sprichwortsammlung
Zitate Latein
Bannerwerbung
Hinweise - Fragen
Home
Tipp einsenden
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Flugbuchung.com - Flüge buchen mit Preisgarantie!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Torquato - ausgesucht gut.
Haushaltstipps Reinigung und Pflege:  
Code Nr.: Tipp  von:
0048-0601 Flecken versuchen sie es mal mit Rasiercreme! Der Schaum  ist wirklich ein guter Fleckentferner! NN
0035-0701 Kaugummi entfernen Eiswürfel auf den Kaugummi pressen bis er brüchig wird und weggebrochen werden kann. Danach mit Fleckenwasser die Spuren beseitigen. NN
0411-0602 Korrekturflüssigkeits- Flecken auf Kleidern Weiße Korrekturflüssigkeits - Flecken auf Kleidern lassen sich mit Reinbenzin,
und anschließend mit Seife und Wasser entfernen.
Rahel Hasenfratz,  Tecknau/Ch
0122-1001 Flecken von Kugelschreibern Mit Haarspray einsprühen, trocknen lassen und danach mit verdünntem Essig ausbürsten. Margit Schrofner, Mariazell/A
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
0063-0701 Plastikfolie Wenn man durchsichtige Plastikfolie im Kühlschrank aufbewahrt, klebt sie nicht zusammen. NN
0070-0901 ...kann man mit dem Bügeleisen zusammenschweißen! Temperatur Wolle/Seide einstellen und über die Plastikfolie Seidenpapier legen. Franz Rhombacher, Hallein/A

GESCHENKideen der Extraklasse

0062-0701 Reißverschluss Klemmende Reißverschlüsse gleiten wieder leicht, wenn man sie mit einem Bleistift einreibt. Einfetten hilft auch. NN
0077-0801 Rotweinflecken Rotweinflecken kann man mit Weißwein entfernen! Etwas Weißwein über den Fleck gießen und dann auswaschen! Harald Göhl, Duisburg/D
0045-0701 Fleck mit Salz bestreuen und 15 Min. einwirken lassen, dann auswaschen! Carola Winsch, Castrop-Rauxel/D
0124-1001 Schmuck Schmuck kann man auch z. B. mit Zahnpasta reinigen! Barbara Kostic, St. Pölten/A
0130-1101 Echten Schmuck mit Seifenwasser in dem etwas Salmiakgeist beigefügt ist, reinigen.  Julia K. Wien/A
0131-1101 Silberschmuck der nicht oft getragen wird verfärbt sich nicht, wenn man ihn fest in Alufolie einwickelt. Frau  S. F. München
0111-1001 Wenn goldene Gegenstände durch langes Liegenlassen matt geworden sind, reibt man sie mit Zwiebelsaft ein, 1- 2 Stunden warten und dann mit einem weichen Lappen polieren. nn
0112-1001 Wenn man ein Stück Kreide in die Schmuckschatulle legt, laufen die Schmuckstücke nicht an. Gernot Ginski, Berlin/D
0103-0901 Schnürsenkel Ausgefranste Schnürsenkel taucht man in farblosen Nagellack. Nach dem Trocknen lassen sie sich problemlos wieder einfädeln nn
0104-0901 Schuhcreme Eingetrocknete Schuhcreme wird wieder geschmeidig und kann weiterverwendet werden, wenn man einige Tropfen Milch oder Terpentinöl beigibt. Ingrid Lanschnigg, Velden/A
0095-0901 Schuhe Schuhe trocknen schneller, wenn man sie mit zusammengeknüllten Zeitungspapier ausstopft. nn
0096-0901 Teer- und Schmierflecke von weißen Schuhen entfernt man am besten mit Nagellackentferner. Achtung: nicht bei Plastikschuhen anwenden! nn
0097-0901 Streusalz entfernt man mit einer Lösung aus Essig und Wasser zu gleichen Teilen. Fr. H aus G

GESCHENKideen der Extraklasse

0098-0901 Schneeränder an Lederschuhen entfernt man mit Petroleum. Fam. M. Attnang- Puchheim/A
0311-0602 Silberfische Weil diese lästigen `Haustierchen´ die Feuchtigkeit  in Badezimmern, Küchen und Kellern lieben, sind sie kaum auszurotten. Sie ernähren sich von stärkehaltigen Stoffen wie: (Bucheinbände, Fotos, Zucker Haare, Hautschuppen und Schmutz) Bei mir hat sich folgendes bewährt: Einige Tage ein Borax-Zuckergemisch (1:1) auslegen! Vorsicht! Kinder und Haustiere sollen damit nicht in Kontakt kommen! Gerda Weisflog, Tauberbischofsheim/D
2005-0802 Tapetenreiniger selbst herstellen In meiner Lehrzeit als Drogist habe ich unendlich viele Tapetenreiniger herstellen müssen. Das hatte ich eigentlich längst vergessen, bis meine Frau meinte, dass wir wieder mal tapezieren sollten. Ich erinnerte mich und machte einen Reiniger wie damals. Ich habe mir diesmal das Tapezieren erspart, denn die Tapeten sehen aus wie neu und nicht nur meine Frau ist mit dem Ergebnis zufrieden. Hier das Rezept dazu: In 0,3 L Wasser löst man einige Gramm (ca. ½ gestr. Teel.) Kupfersulfat (Cuprum sulfuricum, erhältlich in Drogerie oder Apotheke) auf, aufkochen, vom Herd nehmen und ca 500 g Mehl einrühren bis ein Klumpen entsteht. (Die Mehlmenge variiert je nach Typ) Wichtig ist der Klumpen den man solange knetet bis er kaugummiähnlich elastisch ist. Vorsicht, das ist zunächst eine ziemlich heiße Angelegenheit!
Damit dann über die alten Tapeten reiben. Den Abrieb kehrt man weg, tapezieren erspart!
Wolfgang Nechansky,  Wien/A
0202-0102 Wachsflecken Saugfähiges Papier (z. B. Löschpapier, Toilettenpapier) über und - falls möglich - auch unter den Wachsfleck legen und darüber bügeln. (Temp.: Wolle/Seide) Das Wachs wird aufgesaugt. Wenn nötig wiederholt man diese Prozedur mehrmals bis der Fleck beseitigt ist. Danach kann man noch Fleckenwasser verwenden um letzte Spuren zu beseitigen. Barbara Kostic, St. Pölten/A
getgo.de
 

                                                                                         

                                                                                       Senden auch Sie uns Ihre Tipps

                                                                                   mail